Wahl läuft schleppend an…

Die Wahlbeteiligung bei der Landtagswahl 2010 in NRW läuft bisher nur schleppend an. In Gelsenkirchen lag die Wahlbeteiligung um 11.00 Uhr bisher bei  22,56%. Zum Vergleich: Im Jahre 2005 um 11:00 Uhr lag sie leicht höher bei 25,04% . Um 14.30 Uhr lag die Wahlbeteiligung schon etwas höher, jedoch immer noch auf einem unbefriedigenden Niveau:  Die Wahlbeteiligung betrug um 14:30 Uhr 38,79%. Zum Vergleich 2005 zur gleichen Zeit: 43,40%. Die Landtagswahl 2005 erzielte landesweit  in Summe 63% Wahlbeteiligung. In Gelsenkirchen waren es 2005 in Summe 56,45%. Es kann durchaus so sein, dass dieser Wert aufgrund des Muttertages am heutigen 9.Mai nicht erreicht wird.

, ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. Der Rundumblick zur Landtagswahl « PoliticYear - 10. Mai 2010

    […] Gelsenkirchen Blog – Wahl läuft schleppend an… […]

  2. Rückschau zur Landtagswahl 2010 in Gelsenkirchen. // Gelsenkirchen Blog - 13. Mai 2012

    […] Das PRO NRW in Gelsenkirchen aber mit mehr Stimmen aus der Wahl heraus ging als die FDP ist nicht nur erschreckend sondern auch ein strukturelles Problem, das so einfach nicht in den Griff zu bekommen ist. Radio Emscher Lippe berichtete gerade, dass die Landtagswahl 2012 schleppend anläuft. Aktuell sei eine Wahlbeteiligung von nur 29% im ”Emscher-Lippe-Land” zu verzeichnen. Auch das war 2010 nicht wirklich anders. Auch da lief die Wahl schleppend an. […]

Schreibe einen Kommentar

Sagen Sie Ihre Meinung! Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.