Transparenz

Transparenz

Gelsenkirchener Ratsinformationssystem

Die Stadt will mit einem neuen Rats-Informationssystem für Transparenz sorgen.

Gelsenkirchen hat sein Rats-Informationssystem einem Relaunch unterzogen. Unter der Adresse https://ratsinfo.gelsenkirchen.de/ können Bürgerinnen und Bürger nun einen noch übersichtlicheren Einblick in die Vorgänge im Rathaus der Stadt nehmen. Wer sich schnell über die genaue Funktion eines Mandatsträgers, dessen Name er gerade in der Lokalpresse aufgeschnappt hat, informieren möchte, der kann dies nun ohne große Barrieren tun.

Ebenfalls problemlos erhält die interessierte Bürgerin oder der interessierte Bürger einen Überblick über die verschiedenen und durchaus vielfältigen Gremien der Stadt, wie der folgende Screenshoot deutlich macht.

Überblick über die Gremien der Stadt Gelsenkirchen

Die Benutzerführung des neuen Ratsinformationssystems ist durchaus intuitiv und erschließt sich eigentlich auf der Stelle. Schon nach kurzer Zeit hat man die Systematik begiffen und kann aktiv Einblick in die Vorgänge und Vorlagen nehmen, sofern diese für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Wer nun glaubt, die digitale Amtlichkeit könne ja nur langweilig und öde sein, der irrt. Schließlich lassen sich nur nach wenigen Klicks auch so einige “Schmankerl” auf den Bildschirm zaubern. Etwa dieses lustige Frage und Antwort Spielchen hier(.pdf). Tihihi…

In der Summe muss man wirklich sagen, dass das neue Ratsinformationssytem deutlich besser gelungen ist, als noch die alte Oberfläche. Auch, wenn es im städischen Blau daherkommt, eine Eigenentwicklung der gk-el scheint dieses System nicht zu sein, wie die Credits im Footer in leichtem Grau verraten.

2 Kommentare zu “Transparenz”

  1. The Doctor
    21. Dezember 2009 at 17:44 #

    Und da sag noch einer unsere bürokratischen Verfahrensweisen respektive die Antworten auf Anträge wären u.U. im beamtendeutsch verfasst und damit unverständlich!! 😛

    Wenn das dnicht kurz, kanpp und prägnant ist, was dann?? 😀

    Greetz
    Doc

Trackbacks/Pingbacks

  1. Ruhrpilot » ruhrbarone - 22. Dezember 2009

    […]  Gelsenkirchen: Stadt setzt auf Transparenz…Gelsenkirchen Blog […]

Schreibe einen Kommentar

Sagen Sie Ihre Meinung! Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.