Rückschau zur Landtagswahl 2010

Am heutigen Wahlsonntag in Gelsenkirchen herrscht Spannung vor. Wer sich heute nach dem Frühstück oder nach dem Mittagessen auf den Weg in das Wahllokal seines Vertrauens machte, der wird u.U. darauf geachtet haben, wie hoch die Frequenz ist und vor allem welches Publikum zur Wahlurne schreitet.Hier im Haverkamp sind vor allem ältere Bürgerinnen und Bürger auf dem Weg in die Wahlräume der Mulvany-Realschule. Es sind die, die immer zur Wahl gehen. Das Wählerklientel ist konstant und damit ist wahrscheinlich auch das Ergebnis der Landtagswahl in Gelsenkirchen voraus zu sehen.

2010 war Gelsenkirchen tief rot und braun

Die meisten Wahlbezirke in Gelsenkirchen sind schon fast traditionell SPD Hochburgen. Nichtsdestotrotz ist die Wahlbeteiligung in Gelsenkirchen mit Sorge zu betrachten. Nach und nach gehen immer weniger Gelsenkirchener zur Wahl, was zur Folge hat, dass die rechten Parteien, vor allem die Vetreter von Pro NRW, prozentual an Stimmen gewinnen. Im Wahljahr 2005 lag die Wahlbeteiligung in Gelsenkirchen noch bei geringen 56,45%  2010 sank sie nocheinmal auf auf erbärmliche 52,4%, daran konnten auch die oft aufwändigen Bemühungen der “Volksparteien” nichts ändern. Der CDU Song “NRW in guten Händen” mobilisierte – zumindest in Gelsenkirchen – auch nicht mehr Wähler, als in den Jahren zuvor.

PRO NRW dominierte 2010 vor der FDP

Das PRO NRW in Gelsenkirchen aber mit mehr Stimmen aus der Wahl heraus ging als die FDP ist nicht nur erschreckend sondern auch ein strukturelles Problem, das so einfach nicht in den Griff zu bekommen ist. Radio Emscher Lippe berichtete gerade, dass die Landtagswahl 2012 schleppend anläuft. Aktuell sei eine Wahlbeteiligung von nur 29% im “Emscher-Lippe-Land” zu verzeichnen. Auch das war 2010 nicht wirklich anders. Auch da lief die Wahl schleppend an.

Seien wir heute also auf die Ergebnisse der Landtagswahl 2012 in Gelsenkirchen gespannt.

 

, , , , ,

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Sagen Sie Ihre Meinung! Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.