Prävention: Sexueller Missbrauch

Sexueller Missbrauch von Kindern findet fast immer im Verborgenen statt und sorgt vor allem wegen der aktuell intensiven Medien-berichterstattung für Angst bei Eltern und Familien. Viele Eltern fragen sich, wie sie ihre Kinder schützen können und wie sie bei Verdachtsmomenten reagieren sollen. Für Antworten auf diese und viele weitere Fragen, veranstaltet die städtische Tageseinrichtung für Kinder Blomberger Weg 15 (Gelsenkirchen Bülse / Scholven) in der kommenden Woche einen Elternabend. Unter dem Titel „Sexueller Missbrauch – Wann sollte ich als Elternteil hellhörig werden?“ lädt die Kita am Mittwoch, 23. März 2011, alle interessierte Eltern ein.

Der Abend beginnt um 19.15 Uhr mit einer offenen Fragerunde mit Mechthild Hohage von der Caritas.
Anmeldungen und Fragen zum Elternabend sind bei Elke Berger unter Telefonnummer 0209 – 333 13 möglich

Ein Kommentar zu “Prävention: Sexueller Missbrauch”

  1. Mandy
    30. Juni 2011 at 12:03 #

    Solche Elternabende sollten viel öfter und vor Allem bundesweit initiiert werden. Der verein gegen-missbrauch e.V. bietet solche Informationsveranstaltungen kostenlos an.

    Ziel ist es den Eltern Antworten auf die Fragen bzgl. Missbrauch Erkennen, Prävention und wie damit umgehen zu geben.

    Neben der Stärkung der Kinder ist es wichtig die Eltern aufzuklären und zu sensibilisieren.

    Mit frendlichen Grüßen
    Mandy
    vom team gegen-missbrauch e.V.
    http://www.gegen-missbrauch.de

Schreibe einen Kommentar

Sagen Sie Ihre Meinung! Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.