Gelsennet Ausfall verärgert Kunden

Störung bei Gelsennet. Die zweite massive Störung bei Gelsennet verärgert die Kunden massiv. Ursachen des Ausfalls? Unklar.

Störung bei Gelsennet. Die zweite massive Störung bei Gelsennet verärgert die Kunden massiv. Ursachen des Ausfalls? Unklar.
-Anzeige-

Gestern war es dann mal wieder soweit. Der lokale Internetprovider Gelsennet, der seine Dienstleistung bekanntlich in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Versatel anbietet, fiel am Sonntag ab ca. 14.30 Uhr komplett aus und ließ dabei die Kunden im Regen stehen. Die Hotline war von hieraus nicht zu erreichen. Im Internet gab es ebenfalls keinerlei Informationen von offizieller Seite. Nur in den sozialen Netzwerken mokierten sich die Kunden über den wiederholten Komplettausfall.

Auch das Telefonnetz brach letzte Woche schon zusammen. Betroffen war unter anderem die Stadtverwaltung.

Dabei mehren sich derzeit die Ausfälle bei Gelsennet wieder. Nach einer langen Zeit der Störungsfreiheit haben sich im Herbst 2015 die Ausfälle wieder gehäuft. Erst in der vergangenen Woche kam es zu ausfällen im ISDN- Telefonnetz. Tausende Telefonanschlüsse waren nicht erreichbar und konnten ihrerseits auch kein Telefongespräch beginnen. Betroffen war unter anderem auch die Stadtverwaltung Gelsenkirchen. Diese informierte umgehend auf der Homepage über diesen Umstand. Gelsennet hingegen hält es offenbar nicht für notwendig, sich zu den Ausfällen zu äußern.

Stellungnahme zur Störung? Fehlanzeige

Der Lokalsender REL schrieb heute morgen gegen 9.00 Uhr bei Twitter, dass er sich dem Problem widmen werde und versuche, bei Gelsennet eine Stellungnahme zu erhalten. Inzwischen funktionieren die Internetleitungen wieder. Für eine Stellungnahme aber, sei bei Gelsennet bis jetzt noch niemand zu erreichen gewesen, berichtet der Lokalsender. In Zeiten von Twitter, Facebook und Co. ist eine derartige Kundenorientierung ein absolutes “NoGo”. Letztlich ist es ja nicht so, dass es keine Konkurrenz im Emscher Lippe Land gibt. Viele Kunden von Gelsennet sind Lokalpatrioten und eben wegen dem Lokalbezug bei dem Anbieter. Wer einen Blick in die sozialen Medien wirft, spürt inzwischen schnell, dass selbst die inzwischen mehr als genervt sind.

, , ,

6 Kommentare zu “Gelsennet Ausfall verärgert Kunden”

  1. Marius Raabe
    23. November 2015 at 19:03 #

    Der Laden ist einfach eine Saubande. Probleme hat ja jeder mal, aber man kann seine Kunden informieren! Die Geschichte mit dem Bagger ist vermutlich Fake. Welcher Bagger baggert bitte Sonntags ???

  2. Dennis
    23. November 2015 at 19:10 #

    Was denn für’n Bagger? Woher ist denn die Info?

  3. Horst
    23. November 2015 at 19:30 #

    Die Info stammt von Radio Emscher Lippe, die sich dem Gelsennet Drama angenommen haben. Wie es sich heute auf Twitter darstellte und wie auch hier im Text beschrieben haben sie bei Gelsennet zunächst niemanden erreicht. Jetzt soll wieder der Bagger schuld sein. Wer’s glaubt… Im Falle des Baggers hätte man doch auch gestern auf die Gelsen-Net Seite eine Info posten können oder die Medien informieren. Einen Scheiss machen die! Statt sich für die Scheisse, die sie REGELMÄSSIG verzapfen zu entschuldigen, erklären Sie, dass Kunden kein Geld zurückbekämen. Arroganter geht es nicht mehr! Ich will da nur noch weg!

  4. Marc
    29. November 2015 at 06:40 #

    Ach der Bagger wahr schuld ich habe seid 3 Monaten jedes Wochenende Störungen, ich werde selbst jetzt eine sonderkündigug schreiben

    Das heisst dann wohl jedes Wochenende fährt der
    Bagger, und zerstört die Kabel?

    Wenn ich mal zusammen rechne mit Filme online leihen plus online musik wären es 250 Euro die ich zurück erstatten müsste.

    Und selbst heute habe ich kaum Empfang.
    Mir ist es schon scheiss egal, nur ich zahle ab jetzt keine Rechnungen mehr ich habe es satt.

  5. Marc
    29. November 2015 at 06:44 #

    Und was ich noch so toll finde von gelsennet, sprich versatel wenn man eine Störung meldet.

    Kommt als Antwort es befinde sich keine störung oder es gebe keinen Fehler.

    Nächste ausrede ihr Modem sei zu alt ich habe ein neues und es geht trotzdem nicht?

    Fürs Geld ist doch versatel bereit alles zu tun.
    Villt mal den arsch hoch kriegen und nicht bei einer Störung 3 kippen rauchen und dann arbeiten sondern Gas geben es gibt Kunden die brauchen das Internet für dich Arbeit.

    Oder bezahlt das auch versatel Team ihr Stunden lohn?

Trackbacks/Pingbacks

  1. Beschädigtes Glasfaserkabel legte Gelsen-Net lahm - Gelsenkirchen Blog - 24. November 2015

    […] heute gibt es keine öffentliche und offizielle Presseinformation der Unternehmen selbst. Über die Gelsen-net Störung berichtete gestern der lokale Radiosender Radio Emscher Lippe, der aber zunächst auch nur mit […]

Schreibe einen Kommentar

Sagen Sie Ihre Meinung! Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.