Abmahnende Augsburger

In der Regel sind Stadtverwaltungen dialogorientierte Gebilde. Um Problemen aus dem Weg zu gehen, genügt oft ein Anruf, um sich über bestehende Regelungen und Vorschriften zu informieren. Bei der Stadt Augsburg kann einem eine solche Nachfrage eine Abmahnung einbringen, wie es kürzlich einem Blogger ergangen ist, der ein Augsburg Blog betreiben wollte.

Dabei wollte der 25 Jährige schon vor dem Start des Blogs Problemen aus dem Weg gehen.  So schrieb er – nach Angaben der Augsburger Allgemeinen Zeitung – an das OB-Referat, mit der Bitte um Erlaubnis, die angemeldete Domain “augsburgR.de” nutzen zu dürfen. Doch statt dem erwarteten “Ja” oder “Nein”, erhielt er aus der Verwaltung eine Abmahnung. Streitwert: unverschämte  50.000 Euro.

1180.91 € soll der 25 Jährige nun berappen. In einer solchen Konstellation würde ich, obwohl ich juristische Auseinandersetzungen grundsätzlich ablehne, an Stelle des Abgemahnten eine gute Kanzlei aufsuchen und es auf einen Prozess ankommen lassen. Ich könnte mir vorstellen, dass es nicht ganz so schwer sein wird, einen solchen Prozess zu gewinnen.

(via)

6 Kommentare zu “Abmahnende Augsburger”

  1. Dennis
    24. November 2009 at 23:22 #

    Update: Die Stadt Augsburg sieht sich natürlich völlig im Recht. Rudert aber nun trotzdem zurück. http://www.augsburger-allgemeine.de/Home/Lokales/Augsburg-Stadt/Lokalnews/Artikel,-abmahnung-augsburg-blogger-keine-kosten-241109-_arid,2003827_regid,2_puid,2_pageid,4490.html

  2. Maik Gorski
    25. November 2009 at 12:27 #

    Und wieder ist es ein Oberbürgermeister, der ein Machtwort sprechen muss…

  3. Taner Ünalgan
    25. November 2009 at 14:45 #

    Ich fänd das interessant, wenn die Stadt Gelsenkirchen das Blog hier abmahnen würde :P. Glaube, das rege ich mal an. Natürlich wird das dann zurückgenommen, aber zuerst schaun wa mal, was passiert. Hihi :P.

    Neein, natürlich nicht…ist auch ein total unverständliches, imageschädigendes, blödes Verhalten von Augsburg gewesen.

  4. Dennis
    25. November 2009 at 22:41 #

    Getz bring se ma nich auf schlechte Ideen … 🙂

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pottblog - 25. November 2009

    Links anne Ruhr (25.11.2009)…

    Bottrop: Es wird ein gutes Jahr für Prosper-Haniel (DerWesten) – Die Zeche Prosper-Haniel wird ab Dezember wieder voll ausgelastet.
    Castrop-Rauxel: Wirtschaft als Fach an der Fridtjof-Nansen-Realschule (Ruhr Nachrichten) – An einer d…

  2. Ruhrpilot » ruhrbarone - 25. November 2009

    […] Blogs: Abmahnende Augsburger…Gelsenkirchen Blog […]

Schreibe einen Kommentar

Sagen Sie Ihre Meinung! Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.