UNESCO Preis für Gelsenkirchen

08 December 2012 von Dennis

Gelsenkirchen ist ausgezeichnet mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis.

Gelsenkirchen ist sonst die Stadt, die man im Kontext von Rankings eigentlich immer weit abgeschlagen auf den hinteren Plätzen findet. Nun aber greift die Stadt nach dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis der UNESCO und beweist damit, dass auch ohne einem Millionenbudget hervorragende Ergebnisse erziehlt werden können, wenn man es richtig angeht.

Als Repräsentant der Stadt Gelsenkirchen nahm Oberbürgermeister Frank Baranowski im Düsseldorfer Maritim Hotel den Sonderpreis der UNESCO für “Bildung und nachhaltige Entwicklung” entgegen. Die Philosophie, dass Bildung die beste Stadtentwicklungspolitik sei, vertritt der OB dabei nicht erst seit gestern, sondern die Leitidee ist tief in den Entwicklungen der Stadt verwurzelt. Gelsenkirchen hat kaum Mittel und ist dazu gezwungen, in fast allen Bereichen zu sparen. „An einem aber sparen wir nicht – und das ist eben der Bereich Bildung“, brachte es der OB auf den Punkt (vgl. Stadt Gelsenkirchen) .

Übersicht über das ausgezeichnete Gelsenkirchen.

Für Gelsenkirchen ist es nicht die erste Auszeichnung für herausragende Leistungen . Eine Übersicht über Gelsenkirchens Auszeichnungen findet sich hier.

Weiterführende Links:

- Stadt Gelsenkirchen: Gelsenkirchen gewinnt den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 

- Frank Baranowski zum Thema in seiner Kolumne

- DerWesten.de (Treffende Headline!): “Bildung bestimmt das Leben”

(Foto: Pressestelle Stadt Gelsenkirchen /gelsenkirchen.de Facebook)

 

- Anzeige -



Ihre Meinung ist wertvoll.








Anzeigen