Tag Archiv Pädagogik

Elite aus Einheit?

Deutschland sei ein Land der Ideen versucht eine nach wie vor aktuelle Initiative dem Bundesbürger landesweit zu vermitteln. Die Formulierung „Land der Ideen“ ist warm konnotiert und knüpft inhaltlich an die als besonders deutsch geltenden Tugenden wie „[…]Einfallsreichtum, schöpferische Leidenschaft und visionäres Denken“ an (vgl. Land der Ideen). (mehr …)

Nieder mit den Waldorfschulen?

Die Reformpädagogik  polarisiert im erziehungswissenschaftlichen Diskurs, wie im öffentlichen. Lange galten die reformpädagogischen Konzepte, etwa die der Maria Montessori oder das Konzept von Rudolf Steiner , auf dem weitestgehend die heutigen Waldorfschulen beruhen, als wertvolle Alternative zur Regelschule. Im Zuge intensivierter Leistungsanforderungen und dem Zertifikatwahn der (Leistungs-) Gesellschaft werden diese Konzepte aber zunehmend in Frage gestellt. Ob zu Recht […]