Tag Archive | "Image"

Tags: , , , , ,

Flöz Dickebank erhalten und gestalten.

Posted on 25 February 2012 by Dennis

Siedlung Flöz Dickebank Gelsenkirchen

In Gelsenkirchen dreht sich derzeit viel um eine historische Siedlung. weiter..

Ein Kommentar (1)

Tags: ,

Neuer Stadtfilm

Posted on 22 January 2010 by Dennis

Gelsenkirchen hat einen gelungenen neuen Stadtfilm.

weiter..

Kommentar (4)

Tags: , , ,

Ratio und Emotio für ein besseres Image

Posted on 10 April 2009 by Dennis

Im Zuge der heranrasenden Jahreszahl 2010 widmen sich die Ruhrstädte der filmischen Inszenierung ihrer Stärken und Sehenswürdigkeiten. Dabei ist in den vollendeten Werken ein deutlicher Unterschied anzumerken. Während die Stadt Essen mit klassischer Musik schwer auf “Emotio” macht, lässt sich das für Gelsenkirchen produzierte Filmchen “Zukunft findet Stadt” schon fast als Dokumentation betrachten, so kühl, nüchtern und informativ ist es produziert. weiter..

Kommentare (0)

Tags: , , ,

Entente Florale – Das Logo zum Sieg.

Posted on 17 February 2009 by Dennis

Entente Florale(Logo: Stadt Gelsenkirchen)

Frank Baranowski sagt, dass Gelsenkirchen bei diesem Wettbewerb antritt, um zu gewinnen. Und zum ersten mal wird diese Ambition auch durch die kommunale Kommunikation vermittelt. Das Logo zur Entente Florale ist ausgesprochen schön. Endlich ist man sich bei den Berufskommunikatoren der Stadt darüber klar geworden, dass es mit dem unsäglichen Kartoffelzauber so nicht weiter geht.  Das Logo zur Entente Florale vermittelt den spezifischen Sinn ( Entente Florale ), verbunden mit der untrennbar mit der Stadt Gelsenkirchen verbundenen Coporate Identity. So darf das weiter gehen, so kann man man sich sehen lassen. Bundesweit !  

Kommentar (3)

Tags: ,

Ein Bild von einer Stadt.

Posted on 03 February 2009 by Dennis

Ein Bild von einer Stadt wurde auch gestern wieder über den nicht ganz unbekannten Sender RTL vermittelt. Zwar ging es dem Restauranttester Rach primär um die lieblos dekorierte Fischauslage, das verspritzte Fett, die in rosa Söckchen dekorierte Aushilfsköchin und den etwas – sagen wir es freundlich – desinteressierten Chef, doch blieben Seitenhiebe auf das kraftvolle Herz im zauberhaften Revier nicht aus. “Französischen Champagner? Sie setzen französischen Champagner auf die Karte?  Wir sind doch hier in Gelsenkirchen!” Achwas ? Glaubt Rach im feinen Schloss Berge gibt’s Wein aus dem Tetrapack ? Und auch sonst hätte Rach schon viel erlebt, aber sowas wie mit dem Restaurant in Gelsenkirchen, das sei neu für ihn. Ist ja auch klar, sowat gibt dat nur in Gelsenkirchen. Ein Bild vonne  Stadt kann ich Dir sagen. Kein gutes, sagen uns die Anderen.   

Kommentar (2)








Anzeigen