REL verreißt Programmheft

REL verreißt Programmheft

Radio-Emscher-Lippe findet GE-Programmheft unlogisch und groß.

Wie man es auch macht, jedem Recht macht man es nie! Gerade berichtete Radio Emscher Lippe (REL) über die Programmhefte zur Kulturhauptstadt in „unseren drei Städten“ (Gelsenkirchen, Gladbeck, Bottrop). Nach Auffassung der Redakteurin sei das Gelsenkirchener Programmheft das Schlechteste der drei Städte. Es beinhalte zwar „viele schöne bunte Bilder“, sei aber nicht logisch aufgebaut. Man müsse ewig blättern, um eine Veranstaltung gezielt zu finden. Auch das Inhaltsverzeichnis sei eher unlogisch und wenig zielführend bei der konkreten Suche nach einer Veranstaltung. Bei den Programmheften der anderen Städte sei diese Logik gegeben. Darüber hinaus seien diese auch in einer viel handlichereren Größe. Die Redakteurin wisse nicht, ob das DIN A4 große Programmheft ein ganzes Jahr lang im Haushalt überstehe.

Möglicherweise weiß die Redakteurin auch nicht, dass es zum Programmheft noch einen Flyer gibt, der – logisch stringent und in „Pizza-Angebots-Zettel“- mäßiger Handlichkeit -Veranstaltungen listet.

, , ,

3 Kommentare zu “REL verreißt Programmheft”

  1. Andre
    14. Februar 2010 at 12:02 #

    Ach die kommt bestimmt aus Bottrop 🙂 Sie sollte sich das Werbematerial der letzten Jahre mal anschauen.

  2. Dr. Paul Richter
    14. Februar 2010 at 12:41 #

    Wer nichts hat, kann nichts verkaufen /vermarkten …

Trackbacks/Pingbacks

  1. Ruhrpilot - Das Navigationssystem für das Ruhrgebiet « Ruhrbarone - 14. Februar 2010

    […] Ruhr2010 III: Gelsenkirchener Programmheft in der Kritik…Gelsenkirchen Blog […]

Schreibe einen Kommentar

Sagen Sie Ihre Meinung! Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.