Hubschrauber über Bismarck

Gestern gegen 23 Uhr haben sich die Bürger in Bismarck vermutlich die Frage gestellt, warum ein Polizeihubschrauber über den Dächern kreist und ordentlich Lärm verursacht. Zwar stand heute diesbezüglich noch nichts in der Zeitung, doch wäre es nicht der Gelsenkirchen Blog hier, wenn wir nicht wüssten, wo wir nachschauen. Guxu:

Gelsenkirchen – Bismarck (ots) – Am Donnerstag um 22.38 Uhr löste der Einbruchsalarm der Netto – Filiale an der Consolstraße im Ortsteil Bismarck aus. Als Polizeistreifen gerade vor Ort ankamen, sahen sie, wie eine männliche Person aus dem nord-östlichen Notausgang des Marktes flüchtete. Der Täter rannte in einen Fußweg der Robergstraße. In einem Hinterhof überwand er mehrere Zäune und flüchtete weiter in Richtung Bismarckstraße. Dort verloren die Beamten ihn aus den Augen. Zur Suche nach dem Täter wurde auch ein Hubschrauber eingesetzt, letztendlich ohne Erfolg. Zumindest ein Täter öffnete eine Hälfte der Glastür am Ausgang des Marktes mit Gewalt. Die Scheibe splitterte. Im Markt machte er sich an den Zigarettenregalen zu schaffen. Stangen und Schachteln verschiedener Marken lagen dort zum Abtransport bereit. Durch die Alarmauslösung und das schnelle Erscheinen der Polizeistreifen vor Ort wurde die weitere Tatausführung verhindert. Beschreibung des flüchtenden Täters: ca. 20 J. alt; ca. 180 groß; schlank; schwarze Winterjacke mit Fellkragen. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können. Hinweise bitte unter 0209 / 365 8112 od. 8240. (K. Kordts) (vgl. Pressemappe der Polizei Gelsenkirchen)

CSI Bismarck. Nen Hubi für Hopser. Und dann entkommt der auch noch o_O.

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Sagen Sie Ihre Meinung! Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.