Gründerinnen als Frauenwunder

Gründerinnen als Frauenwunder

Die Regisseurin Anna Wahle dreht in Gelsenkirchen an einem Dokumentarfilm.

Der Film mit dem Titel „Frauenwunder“ zeigt Existenzgründerinnen, die es geschaft haben, aus Existenznöten heraus ein eigenes Unternehmen oder Geschäft auf die Beine zu stellen und nun von ihren Erträgen leben können. Zwar hat Anna Wahle schon zwei dieser „Frauenwunder“ in Gelsenkirchen ausfindig gemacht, doch reicht dies natürlich nicht aus, um damit einen ganzen Film abzudrehen.

Noch bis Mai laufen die Dreharbeiten zu dem Film, der zunächst auf Filmfestivals gezeigt werden soll. Aktuell werden noch Protagonistinnen gesucht. Frauen, die der eigenen Meinung nach, ein ähnliches „Frauenwunder“ vollbracht haben, können sich direkt an die Regisseurin wenden. Die Branche sei grundsätzlich egal, wichtig sei die Persönlichkeit.

Kontakt: 0177  1676860

(via.) Foto: CC by adampniak

, ,

4 Kommentare zu “Gründerinnen als Frauenwunder”

  1. Taner Ünalgan
    17. Februar 2010 at 12:43 #

    Ich finde den Titel schon ziemlich krass, wenn ich darüber nachdenke. Der macht nämlich den Eindruck auf mich, als seien es echt unglaubliche Wunder, wenn Frauen Erfolg haben und das Potenzial bei ihnen sei geringer, deshalb ist das auch ein Wunder und kein positives Beispiel o. Ä., wenn Frauen halt Sachen schaffen.

  2. Dennis
    17. Februar 2010 at 13:01 #

    Haben wir das mit der Diskriminierung nun auch durch 🙂 Bitte nicht verklagen, ist nur Spass 🙂

Trackbacks/Pingbacks

  1. Tag 48 « Ruhrpott2010's Blog - 17. Februar 2010

    […] Wahle macht einen neuen Dokumentarfilm “Frauenwunder“, Gelsenclan hat schon darüber berichtet. Hier noch ein paar Fakten und Infos: 1981 in Köln geboren, macht Kurzfilme, meist dokumentarisch, […]

  2. Ruhrpilot - Das Navigationssystem für das Ruhrgebiet « Ruhrbarone - 18. Februar 2010

    […] Film: Frauenwunder…Gelsenkirchen Blog […]

Schreibe einen Kommentar

Sagen Sie Ihre Meinung! Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.