Den Genossen stinkt’s im Hauptquartier

Noch Unbekannte verteilten offenbar in der Nacht zum Sonntag eine übelriechende Substanz auf der Gabelsbergerstraße, in unmittelbarer Nähe zum Parteibüro der SPD Gelsenkirchen. Anwohner in der Altstadt griffen zum Telefon und riefen aufgrund der starken Geruchsbelästigung die Polizei.

Die alarmierte Feuer spülte den Bereich mit viel Wasser und Geduld wieder sauber. Ob der Geruchsanschlag der Partei galt oder ob es sich beim Verschütten nur um einen „Unfall“ gehandelt hatte, wird derzeit noch ermittelt.

Die Polizei Gelsenkirchen nimmt Beobachtungen in jeder Polizeidienststelle entgegen oder aber direkt unter: 0209/365 2160

-Anzeige-
     

, ,

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Sagen Sie Ihre Meinung! Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.