Das Programmheft 2010

Das Programmheft 2010

Pressekonferenz der Stadt Gelsenkirchen

Die Stadt Gelsenkirchen lud heute zur Pressekonferenz ins Kulturhauptstadt-Büro. Anlass war die Vorstellung des Programmheftes zur Kulturhauptstadt 2010, das ganz im Corporate Design der aktuellen Plakatkampagne daherkommt und der kulturinteressierten Bürgerin oder dem kulturinteressierten Bürger einen Überblick über die Höhepunkte des Jahres 2010 in Gelsenkirchen vermittelt.

Das Programmheft sowie ein dazu passendes Flugblatt, mit einem systematischen Kurzüberblick über die Veranstaltungen, ist ebenfalls Teil des „Geschenks“ der Agentur LOOK UP  Gelsenkirchen. 

Es sei ihnen wichtig gewesen, Gelsenkirchen im Kontext der Kulturhauptstadt mithilfe kreativer abeTitel des Programmhefts r gleichzeitig auch stategischer Kommunikation zu präsentieren und zu positionieren, brachten die Geschäftsführer Franz Przechowski und Claudia van der Sant ihr Engagement auf den Punkt.

Dies scheint dem Team der Agentur auch sehr gelungen zu sein, denn alle Anwesenden blätterten begeistert durch das Programmheft und begannen, es mit den Programmheften anderer Städte zu vergleichen. „Da müssen die anderen Städte ersteinmal mithalten“,war im Raum zu hören. Frank Baranowski entdeckte in diesem Zusammenhang im Programmheft einer anderen Stadt die Präsentation des „Day of Song“, der in der Arena stattfindet, und witzelte: “ Jetzt schauen Sie mal, die tun gerade so, als würde es bei denen stattfinden“.

In der Summe kann festgehalten werden, dass im Kulturhauptstadt-Büro Gelsenkirchen eine gute Stimmung herrscht und die Verantwortlichen zuversichtlich in die Zukunft blicken. Darüber, dass einige Projekte leider abgesagt werden mussten, sei man sich ebenfalls im Klaren, aber: „Es gibt ja auch noch ein Jahr nach 2010“, so der Oberbürgermeister.

Update: Bericht der Pressestelle.  Bericht auf DerWesten.de.

 

Foto: Gelsenkirchen Blog 
Cover: LOOK UP / Stadt Gelsenkirchen

, , ,

3 Kommentare zu “Das Programmheft 2010”

  1. GELSEN-NETcwis
    19. Januar 2010 at 12:58 #

    Hallo Dennis,

    ich war ja auch bei dem Termin! (Video hast du ja bestimmt gesehen). Jetzt bin ich neugierig: Wer warst du denn? Dann können wir uns das nächste Mal auch begrüßen!

  2. Dennis
    19. Januar 2010 at 13:39 #

    Hallo Claudia,
    ich war der, der aufgrund der exquisiten Parkplatzsituation an der Horster Straße etwas zu spät zur PK kam 🙂

Trackbacks/Pingbacks

  1. “Pottcast Groove Train” in Gefahr. // Gelsenkirchen Blog - 9. Februar 2010

    […] dir vor es ist Kulturhauptsstadt 2010 und niemand macht etwas daraus. Bei der Pressekonferenz anlässlich der Programmheftvorstellung zur “Kulturhauptstadt 2010&#82…waren sich die Verwaltungs- und Kulturspitzen vor versammelter Presse unisono einig, dass es für […]

Schreibe einen Kommentar

Sagen Sie Ihre Meinung! Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.