Archiv | March, 2008

Bahnhof Bismarck

Posted on 30 March 2008 by Dennis

Bahnhof Bismarck- Blick von der Consoltrasse

Kommentare (0)

Die Gaststätte Nierhoff eröffnet.

Posted on 30 March 2008 by Dennis

Die Gaststätte Nierhoff, die hier im Haverkamp einst sehr beliebt war, eröffnet nun wieder. Auf einem Informationsflyer, der im Haverkamp verteilt wurde, infomieren die Betreiber Claudia Lempka und Christian Willeke über die Eröffnungsparty am Freitag den 4.April 2008 an der Magdalenenstraße.  Die Eröffnungsparty beginnt um 18 Uhr und es gibt Pils für’n Euro.

Bleibt zu hoffen, dass die Gaststätte von den Haverkämpern wieder angenommen wird. Denn: Wer sich bisher im Haverkamp auf ne Cola treffen wollte, musste dies bisher an der Tanke tun. Kurzum: Viel Erfolg den Betreibern.

Kommentare (0)

Ich will mein Kind zurück. Verloren im Faschismus.

Posted on 27 March 2008 by Dennis

Das ZDF Magazin  “37 Grad” berichtete vor kurzem von Müttern, deren Söhne in die braune Szene abgerutscht sind. Im Unterschied zur Deskription und Verifizierung geltender Vorurteile, bemüht sich das Magazin darum, eben nicht Unterschichtsfamilien als Negativfolie abzubilden (Keine Liebe- Kein Schulabschluss- Keine Perspektive – Kein Job –  Kein  Selbstbewusstsein – Falsche Freunde – NAZI) , sondern herauszustellen, dass auch gut behütete Kinder in die Fänge des Faschismus geraten können. Mir persönlich wird bisher in den meisten Reportagen und Debatten zu diesem Thema das individuelle Selbst des Faschos zuwenig belastet. In der Schulzeit wird seit der Grundschule bis zum (im besten Falle) Abitur ausführlich und intensiv über das dritte Reich und die Grausamkeit der Nazis gesprochen. Im Sozialisationsgeschehen ist zumindest entlang institutioneller Rahmenbedingungen auszuschließen, dass eine Glorifizierung für die braune Szene im Besonderen und totalitäre Gruppierungen im Allgemeinen entstehen kann.  Jede Form gesellschaftlicher Erklärungsmuster schafft einen pauschalen Raum für Rechtfertigung. Wer einen Menschen zusammentritt, darf nicht pauschal als Rechtfertigung eine schlechte Kindheit bemühen können. Allein die Tatsache, dass ein Mensch einen anderen Menschen allein aufgrund seiner Herkunft abgrundtief hasst, lässt sich rein soziologisch nur unzulänglich erklären. Die Psychologie mit der Frage nach der geistigen Gesundheit des individuellen Täters ist hier sicherlich aufschlussreicher.

 

Die Reportage kann hier angesehen werden. 

Kommentare (3)

Ich verstehe nicht,

Posted on 24 March 2008 by Dennis

Blumenstand by Dustypuppy (cc)

(cc by dustypuppy )

warum es Blumenladengeschäften strikt verboten ist,  am Ostersonntag geöffnet zu haben, wenn gleichzeitig wilde Händler und Tankstellen ungehindert weiterverkaufen. Weiß das wer, warum das so ist?

Kommentare (3)

Frohe Ostern Euch allen!

Posted on 23 March 2008 by Dennis

Ich wünsche allen Lesern von Gelsenkirchen Blog ein schönes Osterfest !

Kommentare (2)








Anzeigen